Dr. Hecker   |  Dr. Spiegel  |  Hanopulos-Neumann

Praxisnewsletter 03 - 07 | 2007 | Schwerpunktpraxis für Akupunktur und Naturheilverfahren

PDF-Version

Liebe Patientin, liebe Patienten!

Vielen Dank für Ihre guten Wünsche anlässlich unseres 20 jährigen Praxisjubiläums.
Wir haben uns über die vielen auch persönlichen Gratulationen sehr gefreut. Dies zeigt uns doch dass uns mit sehr vielen von Ihnen ein auch sehr persönliches Verhältnis verbindet.

In den letzten Jahren ist es zu einer stetigen Ausweitung der bürokratischen Anforderung an die niedergelassenen Ärzte gekommen. Neben unserer täglichen Praxisarbeit sollen Kuranträge bearbeitet werden, zahlreiche Anfragen des Versorgungsamtes beantwortet werden, Auskünfte zu Lebensversicherungen erteilt werden usw. Mittlerweile nimmt diese Bürokratie groteske Formen an. Z.B. haben die gesetzlichen Krankenkassen einen Antrag zum Antrag eingeführt. Hierbei muss ein schriftlicher Antrag bei der gesetzlichen Krankenkasse gestellt werden um darauf hin einen Antrag für eine Rehabilitationsmaßnahme stellen zu können. Um diesen Antrag ausfüllen zu dürfen schreibt die Krankenkasse eine ca. 4 stündige Fortbildung vor. Das heißt um diesen Antrag überhaupt ausfüllen zu dürfen müssen die entsprechenden Ärzte die von den Krankenkassen geforderte Fortbildung nachweisen. Aufgrund dieses gestiegenen bürokratischen Aufwandes haben wir uns entschlossen die Praxis jeden letzten Werktag im Monat zu schließen. So sind wir besser in der Lage Ihre Anträge und Anfragen noch schneller zu bearbeiten, damit es bei der Beantragung Ihrer Leistungen [Reha, Schwerbehinderung, u.s.w.] zu keinen Verzögerungen kommt. Verschiedene Vertreterorganisationen der Ärzte sind natürlich bemüht diese unsinnigen Mehrbelastungen seitens der Vorgaben der Krankenkassen zurück zu schrauben.

Merken sie sich also vor am letzten Werktag im Monat bleibt unsere Praxis geschlossen. Diese sind für dieses Jahr der Dienstag der 31.07.07, Freitag der 31.08.07, Freitag der 28.09.07, Mittwoch der 31.10.07., Freitag der 30.11.07, über eine entsprechende Weihnachtsregelung werden wir sie rechtzeitig informieren. Mit den umliegenden Ärzten haben wir unser Vorgehen abgesprochen, so dass durch einen entsprechenden Aushang immer auf unseren Vertreter hingewiesen wird.

Dr. Hecker ist Vater eines gesunden Sohnes geworden. Bo Bent Arvid ist am 21.04.07 geboren. Mutter, Sohn und Vater sind alle 3 wohl auf.

Zum 01.08.07 haben wir eine neue Auszubildende eingestellt. Frau Ann-Christin Naundorf wird dann unser Team verstärken.

Der Einsatz verschiedener Öle in Ihrer Küche.

Zu einer gesunden vollwertigen Ernährung, gehört die Verwendung von hochwertigen Ölen und Fette. Kaltgepresste Öle sind unter naturheilkundlichen Gesichtspunkten sehr empfehlenswert.
Unterschiedliche Öle haben aber auch unterschiedliche Eigenschaften und sind nicht immer für alle Koch- und Bratvorgänge geeignet. Hierbei ist zu beachten das Olivenöl und Rapsöl nur bedingt zum braten tauglich sind, zum backen sind sie nicht tauglich, sie eignen sich gut zum Anmachen von Salaten. Erdnussöl kann zum braten und frittieren benutzt werden, sie sind nur bedingt zum Anmachen von Salaten und zum Backen geeignet. Leinöl und Distelöl dagegen ist sehr gut zum Anmachen von Salaten geeignet. Zum Backen, Frittieren und Braten eignen sich Leinöl und Distelöl nicht.

Omega 3 Fettsäuren als Nahrungsergänzung.

Omega 3 Fettsäuren haben eine vielschichtige Wirkung. Die zusätzliche Einnahme von Omega 3 Fettsäuren wird von unterschiedlichen Fachgesellschaften empfohlen. Es gibt Studien die den Omega 3 Fettsäuren eine positive[schützende] Wirkung im Rahmen der Koronaren Herzkrankheit [Verkalkung der Herzkranzgefäße] als Nahrungsergänzung zu schreiben. Erste Hinweise gibt es auch auf die positive Beeinflussung bestimmter Krebsarten. Zwei Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen dem Verzehr von Omega 3 Fettsäure haltigen Nahrungsmittel und dem Auftreten einer Alzheimer Demenz bzw. eines Schlaganfalles. Hier wird die protektive, das heißt schützende Wirkung von Omega 3 Fettsäuren aufgezeigt.

Die Ernährungsfachgesellschaften empfehlen für gesunde eine tägliche Zufuhr von 2-3 Gramm Omega 6 Fettsäuren und mindestens 0.5 Gramm Omega 3 Fettsäuren. Der minimale Bedarf liegt bei 0.1 Gramm Omega 3 Fettsäuren. Nahrungsmittel die einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren haben sind wildlebende Kaltwasserfische primär Lachs, Hering , Thunfisch , Makrele, aber auch Schalentiere, Leinöl, Sojaöl, Walnussöl und Rapsöl sind reich an Omega 3 Fettsäuren. Omega 6 Fettsäuren sind vermehrt in Distelöl, Sonnenblumenöl und Maiskeimöl enthalten. Während den Omega 6 Fettsäuren eine mehr entzündungsfördernde und Bluttplättchen zusammenballende Wirkung zu geschrieben wird. Wird den Omega 3 Fettsäuren eine antientzündliche und „durchblutungsfördernde" Wirkung zu geschrieben.

Daraus ergibt sich, dass bei der täglichen Nahrungsaufnahme vermehrt Omega 3 Fettsäuren zugeführt werden sollen. Die Zufuhr von Omega 6 Fettsäuren sollte reduziert werden.

Quintessenz: Es gibt gute Gründe Omega 3 Fettsäuren im Rahmen einer vollwertigen, ausgewogenen Ernährung zu sich zu nehmen. Dies kann durch den Verzehr von Fisch und Schalentieren erfolgen. Pflanzenöle sind ebenfalls Lieferanten von Omega 3 Fettsäuren Hohe Konzentrationen finden sich vor allem im Leinöl [50-60%], Rapsöl [6-14%], Walnußöl [ca.13%] und Sojaöl [8-10%].

In Fischölkapseln aus der Apotheke sind die Inhaltsstoffe schadstoffkontrolliert, dies trifft nicht auf entsprechende Produkte aus der Drogerie zu. Im Zweifelsfall sprechen sie Ihren Apotheker oder Drogisten an.

Als Alternative zum Verzehr von Fischoelkapseln hat sich die Einnahme von Leinöl bewährt. Der etwas nussige Geschmack ist gewöhnungsbedürftig. Ganz praktisch kann das Leinöl auch in Joghurt oder andere Nahrungsmittel eingerührt werden. Zu berücksichtigen ist bei den meisten Ölen das diese dunkel und kühl gelagert werden sollten. [Schutz vor Oxydation] Beim Gebrauch von Leinöl sollte berücksichtigt werden dass dieses schnell ranzig wir. Aus diesen Gründen ist es sinnvolle kleinere Mengen Leinöl einzukaufen.

Wir hoffen das wir Ihnen mit diesem Newsletter wieder einige interessante Neuigkeiten Und auch wissenswertes vermitteln konnten.

Besuchen sie doch mal unsere Website www. go3docs.de