Dr. Hecker   |  Dr. Spiegel  |  Hanopulos-Neumann

Praxisnewsletter 03 | 2017 | Schwerpunktpraxis für Akupunktur und Naturheilverfahren

PDF-Version

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Akupunktur Aktuell

Akupunktur bei Endometrioseschmerz
Endometriose ist eine häufige gynäkologische Erkrankung, bei der die Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutterhöhle vorkommt. Ein Leitsymptom der Erkrankung sind mit dem Menstruationszyklus verbundene krampfartige Schmerzen. Deutsche Wissenschaftler in Hannover und München wollten nun herausfinden, ob Akupunktur diese Schmerzen lindern kann. Dazu teilten sie 67 Endometriose-Patientinnen mit starken Unterleibsbeschwerden in zwei Gruppen ein. Die eine Gruppe wurde drei Monate lang mit Akupunktur und Psychotherapie behandelt, die andere wurde zunächst auf eine Warteliste gesetzt. Nach drei Monaten wurde auch diese Gruppe mit Akupunktur und Psychotherapie behandelt. Das Ergebnis: Nach drei Monaten hatten sich nicht nur die Schmerzen der behandelten Gruppe reduziert, auch die gesundheitsbezogene Lebensqualität und das psychische Wohlbefinden hatten sich gesteigert. Die zweite Gruppe zeigte nach der Behandlung ähnliche Ergebnisse. Auch zwei Jahre später hielten diese Besserungen noch an.

Hitzewallungen bei Brustkrebs durch Akupunktur verringert
In Italien wurde eine Studie an Brustkrebs-Patientinnen durchgeführt, bei der 190 Frauen in zwei Gruppen eingeteilt wurden. Die eine Gruppe erhielt lediglich eine Broschüre mit Tipps, wie sie Wechseljahresbeschwerden selbst behandeln kann. Diese Tipps sollten die Patientinnen zwölf Wochen lang befolgen. Die zweite Gruppe wurde zusätzlich mit Akupunktur behandelt. Bereits unmittelbar nach Behandlungsende waren Hitzewallungen und sonstige Wechseljahresbeschwerden in der Akupunkturgruppe deutlich zurückgegangen. Auch die körperliche und psychosoziale Lebensqualität der Patientinnen hatte sich erhöht. Dieser Effekt hielt auch drei bzw. sechs Monate nach Behandlungsende noch an.

Akupunktur hilft gegen Wechseljahresbeschwerden
Viele Patientinnen in den Wechseljahren leiden unter Hitzewallungen und Nachtschweiß, sogenannten vasomotorischen Symptomen [VMS]. In den USA wurden nun 209 Frauen mit diesen Beschwerden in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe wurde in sechs Monaten zwanzig Mal mit Akupunktur behandelt, die zweite Gruppe nach einer Wartezeit von sechs Monaten ebenfalls. Nach den ersten sechs Monaten war die VMS-Häufigkeit bei der ersten Gruppe um 36,7% zurückgegangen, während sie in der unbehandelten Gruppe sogar um 6% gestiegen war. Die ersten deutlich erkennbaren Behandlungserfolge stellten sich nach drei Behandlungen ein. Um den maximalen klinischen Effekt zu erzielen, waren durchschnittlich acht Behandlungen nötig.

Akupunktur bei Fibromyalgie
Eine Studie wollte herausfinden, ob Akupunktur die Beschwerden bei Fibromyalgie lindern kann. Dazu teilten die Wissenschaftler 164 Fibromyalgie-Patienten in zwei Gruppen ein. Eine Gruppe erhielt zusätzlich zu ihren Medikamenten eine individuell abgestimmte Akupunktur [IA], die andere Gruppe Medikamente und Sham-Akupunktur [SA]. Am Ende der Behandlung hatte die Schmerzintensität bei der IA-Gruppe erheblich stärker [41,2%] nachgelassen als in der SA-Gruppe [27,1%]. Auch die anderen Fibromyalgiewerte besserten sich in dieser Gruppe im Laufe eines Jahres weitaus stärker.

Homöopathische Behandlung bei Heuschnupfen

Euphrasia [Augentrost]
Der Augentrost [Euphrasia] gehört zur Gattung der Sommerwurzgewächse und ist überwiegend auf der nördlichen Erdhalbkugel beheimatet. Die krautigen Pflanzen sind Halbschmarotzer und entziehen mit Hilfe von Saugwurzeln den Wirtswurzeln Wasser und Nährsalze. Der Gemeine Augentrost [Euphrasia officinalis] wird schon seit dem 13. Jahrhundert als Augenheilmittel verwendet. In der Heilkunde kommen die getrockneten, oberirdischen Teile der Pflanze zum Einsatz, die während der Blütezeit geerntet werden, aber auch die ganze frische Pflanze.

In der Homöopathie wird Euphrasia ebenfalls bei Entzündungen der Augen und der Atemwege eingesetzt. Neben Augenbeschwerden und Bindehautentzündung gehören dazu vor allem der Heuschnupfen und andere Allergien. Typische Leitsymptome sind ein Niesreiz, ein wässrig-schleimiges, mildes Nasensekret, Augenreizungen und scharfer Tränenfluss. Oft leiden die Patienten auch unter einem Räusperzwang mit Knebelgefühl, vor allem morgens.

Euphrasia-Patienten haben häufig geweitete Pupillen. Dadurch sind sie sehr lichtempfindlich und müssen häufig blinzeln. Frische Luft, Augenwischen und häufiges Blinzeln verschaffen Besserung. Südwind, allgemeine Wärme, langes Lesen und Berührung verschlechtern den Zustand des Patienten dagegen. Auch abends fühlen sich Euphrasia-Patienten schlechter.

Im Gegensatz zu Allium cepa, bei dem der Schnupfen scharf ist und die Tränen mild sind, verhält es sich bei Euphrasia genau anders herum: Hier sind die Tränen scharf und der Schnupfen ist mild.

Galphimia glauca [Kleiner Goldregen]
Der Kleine Goldregen [Galphimia glauca] stammt aus der Familie der Malpighiengewächse [Malpighiaceae] und ist hauptsächlich in Mittelamerika zu Hause. Der Strauch wird bis zu 1,5 Meter hoch und trägt fünfblättrige gelbe Blüten. In der mittelamerikanischen Volksmedizin wird der Kleine Goldregen zur Schlafförderung und als Beruhigungsmittel eingesetzt.

In der Homöopathie ist Galphimia glauca ein bewährtes Heuschnupfenmittel, auch wenn das Arzneimittelbild insgesamt noch unklar ist. Zudem wird es bei anderen allergischen Erkrankungen der Haut oder der Schleimhäute [Asthma] eingesetzt. Die Arznei wird aus den getrockneten Blättern und Blütenständen hergestellt, die mit Alkohol versetzt und potenziert werden.

Befallen sind bei Galphimia glauca vor allem Augen, Nase und Bronchien. Leitsymptome sind ein Druckgefühl am Hals, Fließschnupfen mit anhaltendem Niesen, ein Kribbeln und Brennen der Nasenschleimhäute, Tränenfluss und Atembeschwerden. Die Patienten haben das Gefühl, als ob alles aus den Augen und aus der Nase fließt. Eine Verschlechterung tritt bei Galphimia-glauca-Patienten durch Schwitzen oder Wärme ein.

Wir hoffen, dass Ihnen das Lesen des Newsletters wieder viel Spaß gemacht hat.

Besuchen Sie doch bitte mal unsere Webseite unter www.go3docs.de