Dr. Hecker   |  Dr. Spiegel  |  Hanopulos-Neumann

Praxisnewsletter 04 | 2011 | Schwerpunktpraxis für Akupunktur und Naturheilverfahren

PDF-Version
Liebe Patientin, lieber Patient!
Der Sommer hat uns leider dieses Jahr im Stich gelassen. Gefühlt war es für viele wohl eher ein vorgezogener Herbst. Als optimistisch eingestellte Menschen gehen wir nun aber davon aus, dass wir noch schöne Herbsttage zum Kraftschöpfen für den Winter nutzen können.

Naturheilkundlich können Sie Ihren Körper vielfältig auf den Winter „vorbereiten“, um so mit einer gestärkten Abwehrkraft die kalten Tage besser zu meistern. Sprechen Sie uns an, wir informieren Sie gerne über ein geeignetes „Abwehrprogramm“.

Unsere medizinische Fachangestellte Frau Haß hat anlässlich ihrer Heirat den Namen gewechselt. Sie heißt jetzt Frau Biesold. Wir wünschen ihr und ihrem Mann alles Liebe und Gute für den gemeinsamen Lebensweg und viele spannende, harmonische Lebensjahre.

Ab dem 01. Oktober 2011 wird Herr Dr. Udo Rosenkranz als angestellter Arzt unser Team verstärken. Herr Dr. Rosenkranz verfügt über eine umfangreiche Ausbildung. Nach seinem Studium war er als Assistent am Institut für Toxikologie und Pharmakologie der Universität Kiel beschäftigt. Als Assistenzarzt arbeitete er in der Chirurgie im Klinikum Landsberg am Lech, wo er auch seine internistische Ausbildung absolvierte. Als Weiterbildungsassistent im Fach Kinderheilkunde war er in einer entsprechenden Praxis in München tätig. Neben seiner schulmedizinischen Ausbildung widmete sich Herr Dr. Rosenkranz schon früh auch alternativen Heilmethoden. Seine ersten Fortbildungskurse zur Akupunktur und Chinesischen Medizin besuchte er im Jahre 2000. Die Weiterbildung für die Zusatzbezeichnung Akupunktur hat er bei der Landesärztekammer in Schleswig-Holstein abgeschlossen. Eine zusätzliche Weiterbildung absolvierte er im Fach Naturheilverfahren. Wir freuen uns sehr, einen Kollegen für die Mitarbeit in unserer Praxis gewonnen zu haben, der über solch eine umfangreiche Ausbildung verfügt. Wir sind sicher, dass seine Mitarbeit unser Spektrum bereichern wird und Sie als Patientinnen und als Patienten von dieser Zusammenarbeit vielfältig profitieren können.

Ab dem 01.11.2011 wird Herr Dr. med. Paul Jesche seine Weiterbildungszeit im Fach Allgemeinmedizin in unserer Praxis absolvieren. Die Ausbildungszeit umfasst einen Zeitraum von 15 Monaten und endet am 01.04.2013. Auch Herr Dr. Jesche verfügt schon über eine umfangreiche Weiterbildung in den Fächern Chirurgie, Orthopädie und Innere Medizin. Unter anderem hat er umfassende Kenntnisse in den Fächern Lungenheilkunde und Kardiologie an der Universitätsklinik in Dresden erworben. Er wird unser Team ideal ergänzen.

Das „Lehrbuch integrative Schmerztherapie“ (Herausgeber Dr. Fischer und Dr. Peuker) ist im Haug Verlag Stuttgart erschienen. Herr Dr. Hecker hat darin als Gastautor einen Beitrag zu den Themen „Aku-Taping“ und „Moderne Tapingverfahren“ verfasst. Dies ist das erste Lehrbuch, welches sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundliche Behandlungsmethoden im Rahmen der Schmerztherapie zusammenfassend darstellt.

2005 gehörten wir bundesweit zu den ersten Praxen, die sich einer Zertifizierung unterzogen. Mittlerweile haben wir die Zweite Re-Zertifizierung durchlaufen. Hier konnten wir im Benchmarkingverfahren (Vergleich mit bundesweit über 1000 anderen allgemeinmedizinischen Praxen) unser hervorragendes Ergebnis wieder bestätigen. Dies zeigt, dass wir im bundesweiten Vergleich in allen fünf geprüften Kriterienblöcken (Qualität und Sicherheit, Information, Infrastruktur, Menschen und Finanzen) überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt haben. Wir konnten damit unsere „Champions League-Einstufung“ bestätigen. Hervorzuheben ist, dass gerade bei der Re-Zertifizierung die Ansprüche im Laufe der Jahre deutlich gestiegen sind. Viele Praxen erzielen dabei im Schnitt eher ein schlechteres Ergebnis. Um so mehr sind wir stolz darauf, Ihnen eine nachweislich sehr hohe Qualität an medizinischer Leistung bieten zu können. Für uns steht Qualitätsmanagement aber auch für einen dynamischen Prozess. Wir arbeiten stetig daran, unsere Fehler besser zu analysieren und die Qualität unserer Arbeit noch weiter zu optimieren. In der oben dargestellten Grafik können Sie unser Ergebnis ablesen. Die gestrichelte Linie gibt den Durchschnitt der über 1000 Allgemeinarztpraxen wieder. Die beiden durchgezogenen Linien zeigen unsere Ergebnisse der bisher durchgeführten Re-Zertifizierungen.

Wir freuen uns, wenn Ihnen das Lesen des Newsletters wieder viel Spaß bereitet hat.

Besuchen Sie doch auch mal unsere Website unter www.go3docs.de.